OVERLAY #NO_NOFILTER

Vintage Glamour oil on 4C canvas self-portrait collage Kim Okura
VINTAGE GLAMOUR, Toilette: Sass Bar Vienna // So Ho & Jo Ho
Pink Melon Kim Okura Oil on 4C canvas collage
PINK MELON Toilette: Al Caminetto Vienna // Müller
OCEAN BLUE, KIM OKURA 2017, 130 X 170 CM, OIL ON 4C CANVAS collage, self-portrait CYCLE OVERLAY, #NO_NOFILTER
OCEAN BLUE Kussmaul Vienna // Chavanne
Indian Summer Oil on 4C canvas collage Zyklus overlay No_NoFilter
INDIAN SUMMER Toilette unten: 25 Hour Hotel // Grünfelder

ARTWORKS
KIM OKURA 2017

INDIAN SUMMER
VINTAGE GLAMOUR
PINK MELON
OCEAN BLUE

CYCLE: OVERLAY #NO_NOFILTER

EACH:

130 X 170 CM
oil on 4C canvas collage
monogrammed at lower right, verso signed, dated an titled

 

Der Werkzyklus ‚OVERLAY #No_NOFILTER ‚ entstand durch die konzentrierte Auseinandersetzung mit der heutigen Selbstdarstellung des Menschen speziell in den Social Medien. Die extrem zur Schau gestellte Extrovertiertheit in Kontroverse mit den die Wirklichkeit verzerrenden Filtern (Layers) die verschönernd und doch verdeckend. Provozieren und nach Aufmerksamkeit heischend zum einen, den Betrachter doch in die Schranken weisend zum anderen. Subtile, wohlgeformte, grafisch ausgeklügelte, hyper trendige und natürlich nicht offensichtlich erkennbare und doch – Trennwände.

Die Arbeiten –  mit den an Instagram Filter angelehnten Bildtiteln –  zeigt die Künstlerin mit gespreizten Beinen in einer offenen und einladenden Pose und auf einer WC Brille sitzend. Als Vorlage für die Motive dienten selbst fotografierte Bilder welche in verschiedenen Lokalen in Wien, direkt auf der Toilette aufgenommen wurden. ‚Toilette Selfies‘ nennt die Künstlerin plakativ den auf ihren privaten Facebook Profil befindlichen Foto-Ordner (Link zu FB…) welcher sich anfangs „aus Jux“ später dann als bewusst imitiertes Kunstprojekt schon seit einigen Jahren behauptet.

Die Skurrilität des Zuspruchs (Likes) den diese Toilette Selfies bekommen, war Initialzündung für das Projekt „WC Selfies Hoch3“.  Fotos, die tatsächlich auf dem Thron sitzend entstehen und nun – im thematischen Kontext zur Ausstellung ‚POR N TRAIT‘ (Gruppenausstellung mit u.a. Andrew Stix Begründer und Leiter bei Fuenf vor Zwoelf, eine ART GALERIE ) verarbeitet wurden.

Die Collagen und schichtenweise mit Öl und Malmedien aufgetragenen symbolischen Filter (Instagram, PS Layer, etc) überlagern und verdecken oder enthüllen, je nach Blickwinkel. Nicht nur die bewusst lasziv mit Kamera und und somit Publikum spielende Protagonistin – sondern auch den direkten Blick in den Scham.


Die Arbeiten sind aktuell – nach Voranmeldung – noch in der ART GALERIE Fuenf vor Zwoelf zu besichtigen. Terminvereinbarung: offic@kimokura.com

 

VIDEO: Ausstellungsansicht der Arbeiten in der Fuenf vor Zwoelf eine ART GALERIE

 

ADDITIONAL 1: Ausstellung TEXT, KIM OKURA, Aushang Exhibition POR N TRAIT

Exponate TEXT POR N TRAIT KIM OKURA
Exponate TEXT POR N TRAIT KIM OKURA
KIM OKURA Foto: Christina Noélle-Photography
Kim Okura vor ihren Arbeiten, Foto: Christina Noélle-Photography

ADDITIONAL 2: Initial TEXT, Ausstellung POR N TRAIT in der Fuenf vor Zwoelf eine ART GALERIE

Ausstellung POR N TRAIT TEXT
Ausstellung POR N TRAIT Fuenf vor Zwoelf | Text: R. HoerlingTEXT